Starkes Blech

Hier geht es zur Online-Einlassreservierung

Starkes Blech im Alten Schloss am 25./26. Juni 2021

Normalerweise verwandeln 300 Bläserinnen und Bläser der Stuttgarter Posaunenchöre den Schlosshof alle zwei Jahre in ein sommerlich-funkelndes Meer von Klängen – Gänsehaut pur für alle Beteiligten! Dieses Jahr wird alles etwas anders, aber wir finden statt! Hohenlohe Brass und die Stuttgarter Bläserkantorei spielen stellvertretend live im Schlosshof. Die Stuttgarter Posaunenchöre haben vorab Videos eingespielt, die von den 30 Musiker*innen vor Ort live begleitet werden. Das Starke Blech 2021 verspricht eine spektakuläre Mischung aus hochkarätiger Live-Musik und ganz neuen Wegen zu werden! Die Moderation am Samstag übernimmt Stadtdekan Søren Schwesig.

Wie immer findet am Freitag, 25. Juni, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) eine öffentliche Generalprobe statt und am Samstag, 26.6., 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) das eigentliche Konzert. An beiden Abenden dürfen jeweils 360 Gäste zum Zuhören in Schlosshof. Es gelten dabei die tagesaktuellen Regeln (Datenerhebung, Maske bis zum Platz, Abstände). Das Konzert am Samstag wird live gestreamt und aufgezeichnet. Hier geht’s zum LIVESTREAM!

Der Eintritt an beiden Abenden ist frei, am Ausgang bitten wir um großzügige Spenden. 250 Plätze sind vorab online buchbar, 110 werden am Abend vergeben.

Hier geht es zur Online-Einlassreservierung

Weitere Infos unter www.starkesblech.de und www.facebook.com/starkesblech

Verantwortliche Ansprechperson:
Christof Schmidt
Tel.: 0170-3471136
christof.schmidt@ejus-online.de

Starkes Blech seit 1999

Starkes Blech steht zum einen als Motto über allen Veranstaltungen des Bläserreferats. Zum anderen ist das Starke Blech im Alten Schloss DIE Konzertveranstaltung der Stuttgarter Posaunenchöre. Alle zwei Jahre (alternierend mit dem Landesposaunentag in Ulm) musizieren 300 Bläserinnen und Bläser beim traditionellen Serenadenkonzert von den Arkaden des Alten Stuttgarter Schlosses für die Zuschauer im Innenhof. Gänsehaut pur für alle Beteiligten!

Das erste Starke Blech fand 1999 unter der Leitung des damaligen Musikreferenten Hans Holzwarth statt, der die Veranstaltung bis zu seinem Ruhestand 2015 leitete und zu einem legendären Event des Stuttgarter Musiklebens machte, das bis heute weit über Stuttgart hinaus Beachtung findet.

Das letzte STARKE BLECH im Alten Schloss fand am 7./8. Juni 2019 unter dem Motto “Suche Frieden und jage ihm nach, Europa!” statt. Friedensvertonungen von Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn waren ebenso zu hören wie der Welthit „Wind of change“ der Scorpions. Höhepunkt des Abends war die Auftragskomposition des Kölner Jazz-Komponisten Ingo Luis, der eigens für das Starke Blech Beethovens “Ode an die Freude” bearbeitet hat. Die Moderation gestaltete Stadtdekan Sören Schwesig.

Starkes Blech 2021

Wind of Change (2019)

Ingo Luis: "Eau de plaisir" (UA 2019)